Wie man Hacker für immer vergisst - Tipps von Semalt

Das Besitzen einer Website ist wie das Erstellen eines physischen Geschäfts oder Büros. Eine Website ist ein Ort, an dem Ihr Publikum hereinkommt und seine Einkäufe tätigt. Wenn Sie Ihre Website live schalten, ist es, als würden Sie den Laden öffnen, um Leute hereinzulassen. Genau wie in einem durchschnittlichen Geschäft sollten die Leute auf Ihre Website gelangen, wenn sie zu einem physischen Geschäft kommen, und wahrscheinlich einen Kauf tätigen, wenn sie Lust dazu haben.

Möglicherweise möchte eine Person jedoch ohne Ihre Erlaubnis Zugriff auf Informationen erhalten. Genau wie in einem typischen Büro sollten einige Personen auf Ihre Website kommen und unbefugten Zugriff oder Verwendung Ihrer Informationen erhalten. Infolgedessen haben Türen Schlösser und Gebäude Tore. Eine Site erfordert diesen Schutz vor Hackern. Hacker gehen auf Websites und stehlen sensible Daten wie die Kreditkarteninformationen Ihres Kunden. Es ist ein gesetzlicher Standard, um sicherzustellen, dass Ihre Website frei von diesen Angriffen bleibt. In den meisten Fällen sehen einige Länder dies immer noch als rechtliche Verpflichtung an.

Im Verlauf dieses Artikels erklärt Igor Gamanenko, der Semalt Customer Success Manager, wie Sie Ihre Website vor Cyberangriffen schützen können.

Schutz der Privatsphäre der Kunden

Hacker haben viele falsche Ziele, wenn sie ihre Hacks durchführen. In einigen Fällen versuchen sie, den Ruf Ihres Unternehmens zu stehlen oder zu zerstören. In anderen Fällen stören Hacker und hinterlassen lustige Bilder auf den Konten von Personen, die sich auf das Hacken auswirken. Die Liste der Schäden, die ein Hacker anrichten kann, ist endlos. Es gibt jedoch einige Maßnahmen, die Ihre Website sicherer machen können. Genau wie echte Diebe stehlen sie wahrscheinlich, wenn Sie die Tür offen lassen. Einige Aktionen, die Sie anwenden können, um damit umzugehen, umfassen:

  • Auf dem Laufenden bleiben. Es ist wichtig, die neuen Tricks zu kennen, die Hacker jederzeit anwenden können. Infolgedessen können Sie rechtzeitig aufpassen und die erforderlichen Maßnahmen ergreifen, bevor sie zuschlagen. Einige Websites wie "The Hacker News" können Ihnen wertvolle Informationen liefern.
  • Verschärfung der Zugangskontrolle. Für eine Website sollten die Administratorinformationen sehr geheim sein. Die Administratorsteuerung kann für einen Hacker ein einfacher Weg sein, um die vollständigen Informationen einer Website zu erhalten. Es ist wichtig, Anmeldeinformationen und Kennwörter zu verwenden, die schwer zu erraten sind. Sie können auch die Anzahl aufeinanderfolgender fehlgeschlagener Anmeldeversuche begrenzen. Diese Ausnahme sollte E-Mails enthalten, da man sie zuerst hacken und das Passwort ändern kann.
  • Netzwerksicherheit. Das Einrichten einer Netzwerk-Brandmauer kann Ihrem Unternehmen dabei helfen, bei Hack-Versuchen viel Geld zu sparen. Man sollte die Brandmauern einrichten und ständig aktualisieren sowie sicherstellen, dass die Computer eine gute Kontrolle haben. Beispielsweise können sich die Computer nach einigen Minuten Inaktivität abmelden.

Fazit

Die Sicherheit einer Website und ihrer Benutzer ist sehr wichtig. Hacker verfügen über zahlreiche Tools und Techniken, mit denen sie auf Websites gelangen und einige ihrer schlechten Aufgaben ausführen können. Einige häufige Verstöße gegen Hacker sind das Sammeln von Kreditkartendaten von einer Website und deren Verkauf über das dunkle Netz. Um solche Probleme zu vermeiden, können Websitebesitzer diesen Leitfaden verwenden, um eine angemessene Sicherheit zu gewährleisten. Diese Schritte können Ihnen, Ihrem Unternehmen oder Ihren Mitarbeitern Millionen von Geld sparen.

mass gmail